Ashes of Creation: Es wird ernst – Kickstarter-Kampagne angekündigt

Ashes of Creation: Es wird ernst – Kickstarter-Kampagne angekündigt

0 views
0

Jetzt geht es ans Eingemachte: Die Entwickler des vielversprechenden MMORPGs Ashes of Creation werden anhand der bald startenden Kickstarter-Kampagne sehen, wie gut ihre Spielidee ankommt.

Kickstarter ist nicht nur eine gute Möglichkeit für Indie-Entwickler, ohne einen Publisher die Finanzierung ihres Spiel sicher zu stellen, Kickstarter ist auch immer ein guter Indikator dafür, ob die Idee hinter dem Spiel überhaupt gut ankommt. Das Team hinter dem MMORPG Ashes of Creation wird diese Erfahrung ab dem 1. Mai machen. Denn an diesem Tag startet die Kickstarter-Kampagne des Online-Rollenspiels.

Wie gut kommen die interessanten Ideen an?

Dann wird sich herausstellen, ob das Node-System gut bei den Spielern ankommt. Über diese Nodes bestimmen die Spieler nämlich mit, wie sich die Welt entwickelt. Wer in der Nähe einer Node zu viel Holz aus einem Wald abbaut, der weckt damit vielleicht Bestien, die ihr Territorium verteidigen wollen. Dadurch wird die Entwicklung des Gebiets beeinflusst. Und auf diese Weise werden sich auch die Welten der einzelnen Server voneinander unterscheiden.

Während auf Server A die Waldbestien erweckt wurden, ist das auf Server B nicht der Fall. Dort hat man sich vielleicht mehr auf die Fischerei verlagert, was aber dann dazu führt, dass ein Meeresungeheuer eine Bedrohung darstellt. Nodes entwickeln sich immer weiter. Sie beginnen bei einem kleine Zeltlager und können sich bis zu einer Metropole entwickeln. Über diese Metropole hat das Team hinter dem MMORPG jetzt gesprochen. Eine Node zu einer Metropole zu entwickeln ist sehr schwer, aber auch ungemein nützlich. Denn je nachdem, was für eine Art Großstadt ihr erschaffen habt, wird sich dies auf das gesamte Spiel auswirken.

Großstädte sind wichtig und verändern das Spiel

Eine Großstadt mit Fokus auf Wissenschaft bietet euch beispielsweise Schnellreise-Möglichkeiten zu bestimmten Orten. Da es im Spiel kaum Schnellreise gibt, kann sich das gesamte Spiel durch eine solche Metropole verändern. Andere Großstädte bieten bessere Verteidigungsmöglichkeiten gegen Belagerungen oder bessere Preise für Händler. Pro Server kann es maximal fünf Metropolen geben, weswegen auch gut überlegt sein muss, in welche Richtung ihr die Städte entwickelt. Schaut euch das Video zu den Metropolen an und erfahrt mehr über dieses Prinzip. Außerdem werden im Video neue Spielszenen gezeigt, die jetzt schon fantastisch aussehen!

Und denkt an den 1. Mai, falls ihr euch an der Kickstarter-Kampagne des MMORPGs Ashes of Creation beteiligen wollt.

Quelle: Mein-MMO